Familienzentrum_Herbern_1

Familienzentrum_Herbern_2

Familienzentrum_Herbern_3

Treffpunkt Familienzentrum

Wissenswertes rund um unsere Angebote in Herbern

Männer an die Grillzange, Pilates oder Selbstbehauptung für Fortgeschrittene – regelmäßige Beratungstermine zu Chancen und Möglichkeiten der Frühförderung Ihres Kindes, einer Mutter-Kind-Kur oder allen Fragen in den Bereichen Ehe, Familie und Erziehung finden Sie hier genauso wie spezielle Projekte für Väter und Kinder, kreative Angebote von Trommelgeschichten bis Holzwerkstatt oder Gemeinschaftsaktionen für die ganze Familie.

Alle Veranstaltungen im Überblick? Sie möchten sich die aktuellenTermine im Familienzentrum zu Hause an den Kühlschrank hängen? Hier finden Sie den Halbjahres-Flyer als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken.

Anmeldungen, auch zu kostenlosen Angeboten, sind verbindlich per Mail möglich. Sollten Sie bei einem kostenlosen Angebot dennoch einmal verhindert sein, bitten wir für die bessere Planung um rechtzeitige Absage per Mail, damit auch Teilnehmer auf der Warteliste noch eine Chance haben. Absagen für kostenpflichtige Angebote müssen spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Teilnahmegebühr ist direkt zu Beginn des Angebotes in bar zu entrichten.

Sie finden die Fotos und Presseberichte zu einigen unserer Veranstaltungen auch auf unseren Internetseiten. Damit wir die Bilder veröffentlichen können (auf unseren Seiten und in der Tagespresse), benötigen wir Ihr Einverständnis. Bitte drucken Sie dieses Formular aus und bringen es zur ersten Stunde der Veranstaltung mit. Sie helfen uns damit sehr.

 

Terminkalender Familienzentrum Herbern

Veranstaltungen im zweiten Halbjahr – August 2023 bis Januar 2024

ab Fr 01.01.2022

Mutter-Kind-Kurberatung der Caritas

Die Kurberatung findet ab sofort nicht mehr zu einem festen Termin in den Räumen der Kita St. Hildegardis statt – damit kann die Caritas besser auf Ihre Terminwünsche eingehen. Unter der Telefonnummer 02594/9504250 meldet sich Martina Sudeck und spricht mit Ihnen ein individuelles Beratungsgespräch ab.

ab Mi 28.02.2024

Entspannung für Mütter

Wer sagt denn, dass nur die Kinder Entspannung brauchen? Auch den Erwachsenen tut eine kleine Auszeit mal ganz gut. Mechthild Blind gestaltet vier Abende nur für Frauen – mit entspannender Musik, Klangschalen, guten Düften und ebensolchen Gesprächen (wenn den Teilnehmerinnen danach ist). Denn heute geht es mal nur um Sie! Lassen Sie sich überraschen und für vier Abende aus dem Alltag entführen!

Bitte an bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke und eine Gymnastikmatte denken!

Der (für Sie kostenlose) Kursus findet ab Mittwoch (28.2.) vier Mal von 20 bis 21.30 Uhr in der Kita St. Benedikt statt. Diese Abende bilden einen zusammenhängenden Kursus, die Termine können nicht einzeln gebucht werden. Anmeldungen per Mail.

ab Mo 04.03.2024

Tänzerische Früherziehung für Kinder (3-5 J.)

Kinder lieben Musik und Kinder lieben Bewegung – dieses Angebot mit Friederike Heinz passt also ganz perfekt für unsere Kita-Kinder!  Der Kursus beginnt ab Montag (4.3.) und geht über acht Male. Die tänzerische Früherziehung findet jeweils von  15.30-16.15 Uhr in der Kita St. Benedikt statt. Es entstehen Kosten in Höhe von 35 € pro Kind. Mit Anmeldung per Mail beim FZ. Bitte Handynummer mit angeben, die Referentin würde gerne eine Whatsapp-Gruppe erstellen.

Di 05.03.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Mi 06.03.2024

Beratung der Frühförderstelle

Die frühe Förderung von Kindern ist zur Zeit in aller Munde. Das kann Eltern verunsichern – vielleicht haben auch Sie Fragen rund um die Entwicklung Ihres Kindes. Vielleicht, weil es Schwierigkeiten beim Erlernen von Bewegungsabläufen hat, weil es inaktiv ist oder unkonzentriert, vielleicht weil es nicht oder nur undeutlich spricht? Vielleicht hat Ihr Kind auch Probleme im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen, vielleicht haben Sie aber auch ganz andere Fragen zur Entwicklung Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter.
Sonja Egbert von der Frühförderstelle in Nordkirchen ist heute ab 15 Uhr in der Kita St. Benedikt zu Gast, um Ihnen alle Fragen im Einzelgespräch zu beantworten. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Bitte melden Sie sich an – entweder per Mail oder ganz anonym in der Kita, indem Sie ein Kreuzchen in der Liste bei Ihrer Wunsch-Uhrzeit machen.

Mi 06.03.2024

Sprechstunde der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Dr. Elisabeth Chmielus hat heute von 14 bis 16 Uhr in der Kita St. Hildegardis ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Fragen rund um Ihr Leben und Ihre Partnerschaft. Vielleicht kennen Sie das, dass Sie sich ständig mit Ihrem Partner streiten – und dabei spüren, dass es eigentlich um etwas ganz Anderes geht. Oder Sie sind entschlossen, sich zu trennen und suchen eine gute Lösung für sich und Ihre Kinder. Elisabeth Chmielus hilft aber auch bei Familienkrisen, bei Sinn- und Glaubenskrisen und bei allen anderen persönlichen Problemen.
Selbstverständlich ist die Beratung streng vertraulich, auf Wunsch anonym und vollkommen kostenlos. Die Beratung ist unabhängig vom Alter, Familienstand, von der Konfession und der Nationalität. Anmeldungen sind möglich per Mail oder anonym per Kreuzchen auf der Anmeldeliste in der Kita.

ab Di 12.03.2024

Entspannungskursus für Maxi-Kinder (ohne Eltern)

Ein wunderbares Angebot für „kleine Hibbel“, aber auch für junge Genießer, die sich gerne entspannen und etwas Gutes für sich tun. Monika Teigel gestaltet dieses besondere Angebot für Maxi-Kinder (ohne Eltern!).

Es gibt zwei Kurse – am Dienstag (12.3.) geht das Angebot in der Kita St. Benedikt los, in der Kita St. Hildegardis startet es am Dienstag (16.4.). Die entspannenden Nachmittage finden in jeder Einrichtung jeweils drei Mal von 14.30 bis 15.30 Uhr statt. Anmeldung beim FZ per Mail.

Di 12.03.2024

Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle

in der Kita St. Benedikt. Heute kommt Stefanie Baillie zu uns, um Hilfe suchenden Eltern in Einzelgesprächen Tipps mit auf den Weg zu geben. Von 14 bis 16 Uhr ist sie in der Einrichtung. Mögliche Fragen könnten sein: „Meine Tochter ist fünf Jahre alt und nässt noch ein“, „unser Sohn versteht sich nicht mit den anderen Kindern aus seiner Gruppe“ oder „seit einiger Zeit zieht unsere Tochter sich sehr zurück“. Oder alle anderen Fragen, die die Erziehung und das Wohlergehen Ihres Kindes betreffen.
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Daher können Sie sich nicht nur per Mail anmelden, sondern auch anonym in der Kita ein Kreuzchen in die aushängende Liste machen.

ab Mi 13.03.2024

Offene Spielgruppe für Kinder zwischen null und zwei Jahren

mit Maren Baumgärtel. Sie möchten andere Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern kennenlernen? Sie haben Fragen, die Sie in geschütztem Rahmen loswerden möchten? In unserer Spielgruppe gibt es die Gelegenheit, sich mit anderen Eltern auszutauschen oder nach Wunsch auch spezielle Themen zu bearbeiten. Freuen Sie sich auf ein zwangloses Beisammensein! Los geht es ab Mittwoch  (13.3.) in 14-tägigem Rhythmus bis 15.5., jeweils um 14.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Mit Anmeldung beim FZ per Mail.

ab Do. 14.03.2024

Babymassage für Säuglinge ab 10 Wochen

Was für ein herrliches Angebot – für die Babys, aber auch für ihre Eltern. Hier geht es nicht nur um „Wellness“: Die sanften Berührungen stärken die Eltern-Kind-Beziehung, können Bauchweh lindern und fördern die Entwicklung der Kleinen. Los geht es ab Donnerstag (14.3.) in der Kita St. Benedikt. Die Babymassage findet fünf Mal jeweils von 14.30 bis 15.15 Uhr statt.
Mit Anmeldung beim FZ per Mail.

Di 19.03.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem dritten Dienstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Hildegardis. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Di 02.04.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Mi 03.04.2022

Beratung der Frühförderstelle

Die frühe Förderung von Kindern ist zur Zeit in aller Munde. Das kann Eltern verunsichern – vielleicht haben auch Sie Fragen rund um die Entwicklung Ihres Kindes. Vielleicht, weil es Schwierigkeiten beim Erlernen von Bewegungsabläufen hat, weil es inaktiv ist oder unkonzentriert, vielleicht weil es nicht oder nur undeutlich spricht? Vielleicht hat Ihr Kind auch Probleme im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen, vielleicht haben Sie aber auch ganz andere Fragen zur Entwicklung Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter.
Sonja Egbert von der Frühförderstelle in Nordkirchen ist heute ab 15 Uhr in der Kita St. Hildegardis zu Gast, um Ihnen alle Fragen im Einzelgespräch zu beantworten. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Bitte melden Sie sich an – entweder per Mail oder ganz anonym in der Kita, indem Sie ein Kreuzchen in der Liste bei Ihrer Wunsch-Uhrzeit machen.

ab Di 09.04.2024

Eintauchen in die Welt der Musik (für Kinder ab 3 Jahren)

Musik ist eine Universal-Sprache, die schon die ganz Kleinen verstehen. Kinder haben „Rhythmus im Blut“, sie singen und tanzen, sobald sie die ersten Töne hören. Musik spielt eine wichtige Rolle beim Erlernen von Sprache – wer singt, bekommt ganz automatisch ein Rhytmusgefühl für die Worte. Musik macht schlau und sie macht Spaß.

Weil wir das wissen, bieten wir hier gemeinsam mit der Musikschule Ascheberg Bewegungs- und Rhythmusspiele für Kinder ab 3 Jahren an. Los geht es ab Dienstag (9.4.) in der Kita St. Benedikt und ab 11.4. in der Kita St. Hildegardis. Diese ganz besondere „Musikstunde“ findet jeweils sechs Mal ab 8.30 Uhr statt. Die Kosten übernimmt das Familienzentrum für Sie. Anmeldungen über die Kitas.

Di 09.04.2024

Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle

in der Kita St. Hildegardis. Heute kommt Stefanie Baillie zu uns, um Hilfe suchenden Eltern in Einzelgesprächen Tipps mit auf den Weg zu geben. Von 14 bis 16 Uhr ist sie in der Einrichtung. Mögliche Fragen könnten sein: „Meine Tochter ist fünf Jahre alt und nässt noch ein“, „unser Sohn versteht sich nicht mit den anderen Kindern aus seiner Gruppe“ oder „seit einiger Zeit zieht unsere Tochter sich sehr zurück“. Oder alle anderen Fragen, die die Erziehung und das Wohlergehen Ihres Kindes betreffen.
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Daher können Sie sich nicht nur per Mail anmelden, sondern auch anonym in der Kita ein Kreuzchen in die aushängende Liste machen.

Mi 10.04.2024

Sprechstunde der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Dr. Elisabeth Chmielus hat heute von 14 bis 16 Uhr in der Kita St. Benedikt ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Fragen rund um Ihr Leben und Ihre Partnerschaft. Vielleicht kennen Sie das, dass Sie sich ständig mit Ihrem Partner streiten – und dabei spüren, dass es eigentlich um etwas ganz Anderes geht. Oder Sie sind entschlossen, sich zu trennen und suchen eine gute Lösung für sich und Ihre Kinder. Elisabeth Chmielus hilft aber auch bei Familienkrisen, bei Sinn- und Glaubenskrisen und bei allen anderen persönlichen Problemen.
Selbstverständlich ist die Beratung streng vertraulich, auf Wunsch anonym und vollkommen kostenlos. Die Beratung ist unabhängig vom Alter, Familienstand, von der Konfession und der Nationalität. Anmeldungen sind möglich per Mail oder anonym per Kreuzchen auf der Anmeldeliste in der Kita.

ab Mi 10.04.2024

Gitarrenkursus Erwachsene (Fortgeschrittene)

Sie haben bereits unseren Anfängerkursus in Kooperation mit der Musikschule Ascheberg besucht? Dann sind Sie hier genau richtig, um die neu erworbenen Fähigkeiten zu vertiefen.
Los geht es ab Mittwoch (10.4.) in der Profilschule Herbern (eventl. Ausweichraum im Hof der Mariengrundschule). Der Kursus findet sechs Mal jeweils von 19.20 bis 20.10 Uhr statt. Es entstehen Kosten in Höhe von 30 € für Sie. Eine eigene Gitarre ist mitzubringen.
Mit Anmeldung per Mail beim FZ.

Do 11.04.2024

Golf-Schnupperkursus für Eltern mit Kindern (3-10 Jahre)

Das ist aber mal was ganz Besonderes! Trainerin Friederike Heinz schwingt an zwei Terminen mit Kindern und ihren Eltern durch. Und erklärt die ersten Grundbegriffe. Was ist eigentlich ein „Tee“? Wie hält man den Schläger richtig? Die ganz eigenen Begriffe des Golfsports von „Abschlag“ bis „Ziellinie“ kommen mit Sicherheit hier und da zur Sprache – vor allem aber geht es auf der „Driving Range“ ans Werk. Der Selbstkostenpreis beträgt – inklusive Grillen! – 5 € pro Person. Unbedingt an festes Schuhwerk denken!

Wir biten zwei unabhängige Schnuppertage an: Donnerstag (11.4.) und Sonntag (5.5.). Sie müssen sich nur noch für einen der beiden Termine entscheiden!

Treffen ist jeweils um 15 Uhr am Clubhaus, das ist das Gebäude rechts nehmen der Gastronomie „Hugo am Schloss“. Ende ist jeweils gegen 16.30 Uhr. Anmeldung per Mail beim FZ.

ab So 14.04.2024

Ein-Tages-Angebot: Selbstbehauptung für Kinder (5-9 Jahre)

Im geschützten Rahmen – ein Tag ist nur für Jungs, der zweite nur für Mädchen reserviert – zeigt Gundula Lauf, wie beide Geschlechter ihre Stärken entdecken und mutiger werden können – und so lernen, mit unangenehmen oder bedrohlichen Situationen besser umzugehen.
Für die Mädchen ist der Sonntag (14.4.) reserviert, von 11 bis 13 Uhr können sie ihre Stärke in der Kita St. Hildegardis entdecken. Die Jungs sind dann am folgenden Sonntag (21.4.) ebenfalls von 11 bis 13 Uhr in der Kita St. Hildegardis an der Reihe.
Mit Anmeldung beim FZ per Mail.

Do 02.05.2024

Beratung der Frühförderstelle

Die frühe Förderung von Kindern ist zur Zeit in aller Munde. Das kann Eltern verunsichern – vielleicht haben auch Sie Fragen rund um die Entwicklung Ihres Kindes. Vielleicht, weil es Schwierigkeiten beim Erlernen von Bewegungsabläufen hat, weil es inaktiv ist oder unkonzentriert, vielleicht weil es nicht oder nur undeutlich spricht? Vielleicht hat Ihr Kind auch Probleme im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen, vielleicht haben Sie aber auch ganz andere Fragen zur Entwicklung Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter.
Sonja Egbert von der Frühförderstelle in Nordkirchen ist heute – außnahmsweise an einem Donnerstag – ab 15 Uhr in der Kita St. Benedikt zu Gast, um Ihnen alle Fragen im Einzelgespräch zu beantworten. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Bitte melden Sie sich an – entweder per Mail oder ganz anonym in der Kita, indem Sie ein Kreuzchen in der Liste bei Ihrer Wunsch-Uhrzeit machen.

So 05.05.2024

Golf-Schnupperkursus für Eltern mit Kindern (3-10 Jahre)

Das ist aber mal was ganz Besonderes! Trainerin Friederike Heinz schwingt an zwei Terminen mit Kindern und ihren Eltern durch. Und erklärt die ersten Grundbegriffe. Was ist eigentlich ein „Tee“? Wie hält man den Schläger richtig? Die ganz eigenen Begriffe des Golfsports von „Abschlag“ bis „Ziellinie“ kommen mit Sicherheit hier und da zur Sprache – vor allem aber geht es auf der „Driving Range“ ans Werk. Der Selbstkostenpreis beträgt – inklusive Grillen! – 5 € pro Person. Unbedingt an festes Schuhwerk denken!

Wir biten zwei unabhängige Schnuppertage an: Donnerstag (11.4.) und Sonntag (5.5.). Sie müssen sich nur noch für einen der beiden Termine entscheiden!

Treffen ist jeweils um 15 Uhr am Clubhaus, das ist das Gebäude rechts nehmen der Gastronomie „Hugo am Schloss“. Ende ist jeweils gegen 16.30 Uhr. Anmeldung per Mail beim FZ.

Di 07.05.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Di 14.05.2024

Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle

in der Kita St. Benedikt. Heute kommt Stefanie Baillie zu uns, um Hilfe suchenden Eltern in Einzelgesprächen Tipps mit auf den Weg zu geben. Von 14 bis 16 Uhr ist sie in der Einrichtung. Mögliche Fragen könnten sein: „Meine Tochter ist fünf Jahre alt und nässt noch ein“, „unser Sohn versteht sich nicht mit den anderen Kindern aus seiner Gruppe“ oder „seit einiger Zeit zieht unsere Tochter sich sehr zurück“. Oder alle anderen Fragen, die die Erziehung und das Wohlergehen Ihres Kindes betreffen.
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Daher können Sie sich nicht nur per Mail anmelden, sondern auch anonym in der Kita ein Kreuzchen in die aushängende Liste machen.

Mi 15.05.2024

Sprechstunde der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Dr. Elisabeth Chmielus hat heute von 14 bis 16 Uhr in der Kita St. Hildegardis ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Fragen rund um Ihr Leben und Ihre Partnerschaft. Vielleicht kennen Sie das, dass Sie sich ständig mit Ihrem Partner streiten – und dabei spüren, dass es eigentlich um etwas ganz Anderes geht. Oder Sie sind entschlossen, sich zu trennen und suchen eine gute Lösung für sich und Ihre Kinder. Elisabeth Chmielus hilft aber auch bei Familienkrisen, bei Sinn- und Glaubenskrisen und bei allen anderen persönlichen Problemen.
Selbstverständlich ist die Beratung streng vertraulich, auf Wunsch anonym und vollkommen kostenlos. Die Beratung ist unabhängig vom Alter, Familienstand, von der Konfession und der Nationalität. Anmeldungen sind möglich per Mail oder anonym per Kreuzchen auf der Anmeldeliste in der Kita.

Di 21.05.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem dritten Dienstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Hildegardis. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Di 04.06.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Mi 05.06.2024

Beratung der Frühförderstelle

Die frühe Förderung von Kindern ist zur Zeit in aller Munde. Das kann Eltern verunsichern – vielleicht haben auch Sie Fragen rund um die Entwicklung Ihres Kindes. Vielleicht, weil es Schwierigkeiten beim Erlernen von Bewegungsabläufen hat, weil es inaktiv ist oder unkonzentriert, vielleicht weil es nicht oder nur undeutlich spricht? Vielleicht hat Ihr Kind auch Probleme im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen, vielleicht haben Sie aber auch ganz andere Fragen zur Entwicklung Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter.
Sonja Egbert von der Frühförderstelle in Nordkirchen ist heute ab 15 Uhr in der Kita St. Hildegardis zu Gast, um Ihnen alle Fragen im Einzelgespräch zu beantworten. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Bitte melden Sie sich an – entweder per Mail oder ganz anonym in der Kita, indem Sie ein Kreuzchen in der Liste bei Ihrer Wunsch-Uhrzeit machen.

ab Do 06.06.2024

Selbstbehauptung Kinder ab 9 Jahren

Endlich wieder da! Selbstbehauptung in der Kita St. Benedikt ab Donnerstag (6.6.), 16 bis 16.45 Uhr, fünf Mal. Hier lernen die Kinder, die etwas zurückhaltender sind, sich zu behaupten – und diejenigen, die forscher „zur Sache gehen“, die Signale der anderen zu deuten und sich ein bisschen zurückzunehmen. Alles mit viel Spaß und Bewegung! Die Kosten trägt das FZ für Sie. Mit Anmeldung beim FZ per Mail.

ab Fr 07.06.2024

Wir bauen einen Nistkasten

Katharina Heinen kommt in unsere Kitas und baut mit den Kita-Kindern ein gemütliches und hübsches Zuhause für unsere gefiederten Freunde, das anschließend auf dem Kita-Gelände aufgebaut wird. Sie ist in der Kita St. Hildegardis am Freitag (7.6.) um 9.30 Uhr und in der Kita St. Benedikt am Dienstag (21.6.) um 9.30 Uhr. Die Kosten trägt das FZ für Sie.

Achtung: Anmeldung über die Kitas!

Mi 12.06.2024

Sprechstunde der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Dr. Elisabeth Chmielus hat heute von 14 bis 16 Uhr in der Kita St. Benedikt ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Fragen rund um Ihr Leben und Ihre Partnerschaft. Vielleicht kennen Sie das, dass Sie sich ständig mit Ihrem Partner streiten – und dabei spüren, dass es eigentlich um etwas ganz Anderes geht. Oder Sie sind entschlossen, sich zu trennen und suchen eine gute Lösung für sich und Ihre Kinder. Elisabeth Chmielus hilft aber auch bei Familienkrisen, bei Sinn- und Glaubenskrisen und bei allen anderen persönlichen Problemen.
Selbstverständlich ist die Beratung streng vertraulich, auf Wunsch anonym und vollkommen kostenlos. Die Beratung ist unabhängig vom Alter, Familienstand, von der Konfession und der Nationalität. Anmeldungen sind möglich per Mail oder anonym per Kreuzchen auf der Anmeldeliste in der Kita.

Di 18.06.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem dritten Dienstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Hildegardis. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Di 25.06.2024

Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle

in der Kita St. Hildegardis. Heute kommt Stefanie Baillie zu uns, um Hilfe suchenden Eltern in Einzelgesprächen Tipps mit auf den Weg zu geben. Von 14 bis 16 Uhr ist sie in der Einrichtung. Mögliche Fragen könnten sein: „Meine Tochter ist fünf Jahre alt und nässt noch ein“, „unser Sohn versteht sich nicht mit den anderen Kindern aus seiner Gruppe“ oder „seit einiger Zeit zieht unsere Tochter sich sehr zurück“. Oder alle anderen Fragen, die die Erziehung und das Wohlergehen Ihres Kindes betreffen.
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Daher können Sie sich nicht nur per Mail anmelden, sondern auch anonym in der Kita ein Kreuzchen in die aushängende Liste machen.

Di 02.07.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Mi 03.07.2024

Beratung der Frühförderstelle

Die frühe Förderung von Kindern ist zur Zeit in aller Munde. Das kann Eltern verunsichern – vielleicht haben auch Sie Fragen rund um die Entwicklung Ihres Kindes. Vielleicht, weil es Schwierigkeiten beim Erlernen von Bewegungsabläufen hat, weil es inaktiv ist oder unkonzentriert, vielleicht weil es nicht oder nur undeutlich spricht? Vielleicht hat Ihr Kind auch Probleme im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen, vielleicht haben Sie aber auch ganz andere Fragen zur Entwicklung Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter.
Sonja Egbert von der Frühförderstelle in Nordkirchen ist heute ab 15 Uhr in der Kita St. Benedikt zu Gast, um Ihnen alle Fragen im Einzelgespräch zu beantworten. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Bitte melden Sie sich an – entweder per Mail oder ganz anonym in der Kita, indem Sie ein Kreuzchen in der Liste bei Ihrer Wunsch-Uhrzeit machen.

Do 16.07.2024

Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle

in der Kita St. Benedikt. Heute kommt Stefanie Baillie zu uns, um Hilfe suchenden Eltern in Einzelgesprächen Tipps mit auf den Weg zu geben. Von 14 bis 16 Uhr ist sie in der Einrichtung. Mögliche Fragen könnten sein: „Meine Tochter ist fünf Jahre alt und nässt noch ein“, „unser Sohn versteht sich nicht mit den anderen Kindern aus seiner Gruppe“ oder „seit einiger Zeit zieht unsere Tochter sich sehr zurück“. Oder alle anderen Fragen, die die Erziehung und das Wohlergehen Ihres Kindes betreffen.
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Daher können Sie sich nicht nur per Mail anmelden, sondern auch anonym in der Kita ein Kreuzchen in die aushängende Liste machen.

Di 16.07.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem dritten Dienstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Hildegardis. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Di 06.08.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Di 20.08.2024

Beratungsangebot „Frühe Hilfen“

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die „Frühen Hilfen“ bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem dritten Dienstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Hildegardis. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Mi 04.09.2024

Beratung der Frühförderstelle

Die frühe Förderung von Kindern ist zur Zeit in aller Munde. Das kann Eltern verunsichern – vielleicht haben auch Sie Fragen rund um die Entwicklung Ihres Kindes. Vielleicht, weil es Schwierigkeiten beim Erlernen von Bewegungsabläufen hat, weil es inaktiv ist oder unkonzentriert, vielleicht weil es nicht oder nur undeutlich spricht? Vielleicht hat Ihr Kind auch Probleme im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen, vielleicht haben Sie aber auch ganz andere Fragen zur Entwicklung Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter.
Sonja Egbert von der Frühförderstelle in Nordkirchen ist heute ab 15 Uhr in der Kita St. Hildegardis zu Gast, um Ihnen alle Fragen im Einzelgespräch zu beantworten. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Bitte melden Sie sich an – entweder per Mail oder ganz anonym in der Kita, indem Sie ein Kreuzchen in der Liste bei Ihrer Wunsch-Uhrzeit machen.

Mi 18.09.2024

Sprechstunde der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Dr. Elisabeth Chmielus hat heute von 14 bis 16 Uhr in der Kita St. Hildegardis ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Fragen rund um Ihr Leben und Ihre Partnerschaft. Vielleicht kennen Sie das, dass Sie sich ständig mit Ihrem Partner streiten – und dabei spüren, dass es eigentlich um etwas ganz Anderes geht. Oder Sie sind entschlossen, sich zu trennen und suchen eine gute Lösung für sich und Ihre Kinder. Elisabeth Chmielus hilft aber auch bei Familienkrisen, bei Sinn- und Glaubenskrisen und bei allen anderen persönlichen Problemen.
Selbstverständlich ist die Beratung streng vertraulich, auf Wunsch anonym und vollkommen kostenlos. Die Beratung ist unabhängig vom Alter, Familienstand, von der Konfession und der Nationalität. Anmeldungen sind möglich per Mail oder anonym per Kreuzchen auf der Anmeldeliste in der Kita.

Familienzentrum Herbern
Menü

Katholischer Kindergarten St. Benedikt | Altenhammstraße 27­ | 59387 Ascheberg/Herbern
Telefon 02599 1321 | kita.stbenedikt-herbern@bistum-muenster.de

Katholischer Kindergarten St. Hildegardis | Bodelschwinghstraße 8 | 59387 Ascheberg/Herbern
Telefon 02599 2955 | kita.sthildegardis-herbern@bistum-muenster.de

Träger der Kindertagesstätten und des Familienzentrum Herbern:
Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg

Datenschutzerklärung

Logo_Kirchen