Familienzentrum Herbern
  • Startseite_Familienzentrum_Herbern

… ein Kind, ein Dorf.

»Für die Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf.«

Dieses alte Sprichwort haben wir uns zu Herzen genommen. Bei unserer Arbeit in den Kindertagesstätten erleben wir oft, dass Familien die nötige Unterstützung fehlt: Mal sind es organisatorische Fragen und kleine Sorgen, manchmal auch schwerwiegende Konflikte, die Eltern und Kinder ratlos machen…
Dabei gibt es oft einfache Lösungen, wenn man Probleme gemeinsam meistert. Deshalb nutzen wir die dörflichen und bestehenden Strukturen in Herbern und arbeiten mit qualifizierten Fachdiensten zusammen, um alle Familien individuell zu stärken und zu fördern: Paare in der Krise, Alleinerziehende, berufstätige Mütter, Väter im Erziehungsurlaub, Eltern mit Fragen zur integrativen Betreuung und Bildung ihrer Kinder, Jugendliche auf dem Weg in die Welt der Erwachsenen, Großeltern zwischen den Generationen…

Wir sind das Dorf. In unseren Katholischen Kindergärten St. Benedikt und St. Hildegardis und gemeinsam als Familienzentrum Herbern sind wir Partner für alle Menschen in Herbern.

Unser Leitbild für die Katholischen Kindertageseinrichtungen St. Lambertus Ascheberg als PDF

 

Startseite_3

Veranstaltungen im Familienzentrum Herbern

 

+++ Wichtiger Hinweis +++

Bitte denken Sie unbedingt an Ihre Mund-Nasen-Bedeckungen sowie an das richtige und regelmäßige Händewaschen und -desinfizieren!

Information zur Anmeldung für das Kita-Jahr 2021/22 als PDF

Unser Veranstaltungs-Flyer als PDF

+++

Di 02.03.2021

Beratungsangebot “Frühe Hilfen”

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die “Frühen Hilfen” bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die “Frühen Hilfen” unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem ersten Dienstag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr in der Kita St. Benedikt. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Sa 27.03.2021

Vater-Kind-Aktion “Backen zu Ostern”

Pandemiebedingt musste unser beliebtes “Adventsbacken” ausfallen – natürlich holen wir dieses Angebot nach! Und weil Plätzchen auch im Frühling ganz fantastisch schmecken, gibt es heute bei uns ein “Osterbacken” mit Hildegard Mika in der Kita St. Hildegardis. Von 15 bis 17 Uhr können Väter und ihre Kinder kreativ werden. Hildegard Mika bringt die Teige schon fertig angerührt mit, dann können die kleinen und großen Bäcker sich ganz aufs Ausstechen und Verzieren konzentrieren. Trotzdem schadet es nicht, wenn alle eine Schürze dabei haben.

Das Angebot ist wie immer kostenlos, eine Anmeldung ist per Mail möglich.

Di 13.04.2021

Selbstbehauptung für Anfänger (7-9 J.), 16.30 bis 17.15 Uhr

Auch für die älteren Kinder ist es oft nicht ganz einfach, mit kritischen oder beängstigenden Situationen umzugehen. In unserem beliebten Kursus geht es darum, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken; ihnen zu vermitteln, dass sie laut “Nein” sagen dürfen. Und allzu forsche Kinder lernen, die Grenzen der anderen zu erkennen und zu akzeptieren.Hier wird theoretisch besprochen und dann in Übungen praktisch umgesetzt. Aber auch die körperliche Bewegung kommt natürlich nicht zu kurz – viele Kinder sind ganz gut “ausgepowert” nach der Stunde.
Der Kursus erstreckt sich über insgesamt zehn Stunden. Das Familienzentrum sponsert das Angebot in erheblichem Maße, so dass die Eltern zur Zeit nur noch Kosten in Höhe von insgesamt 25 Euro tragen müssen. Der Kursus findet in der Turnhalle der Kita St. Benedikt, Altenhammstraße, statt. Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt per Mail erforderlich. Die Kosten trägt dieses Mal das FZ für Sie!

ab Do 15.04.2021

Entspannung für Eltern mit Kind (5-8 Jahre)

Dieses Angebot ist etwas ganz Besonderes: Hier entspannen Eltern und Kinder gemeinsam. Monika Teigel leitet die Stunden an – die Teilnehmer dürfen sich auf eine sehr entspannende Stunde in der Kita St. Hildegardis freuen. Insgesamt vier Mal, je 17 bis 18 Uhr. Pro Elternteil kann jeweils ein Kind teilnehmen. Die Kosten für dieses Angebot trägt das FZ für Sie. Anmeldung beim FZ per Mail.

Sa 08.05.2021

Waldspaziergang

Heute gehen wir wieder mal “mit weit offenen Augen durch den Wald”! Edith Budde und Gerda Peters warten auf uns am Wanderparkplatz “Tor zur Davert” an der NABU-Station “Haus Heithorn” (Westfalenstraße 490, Münster-Hiltrup). Es wird langsam Sommer, die Natur hat uns einiges zu bieten – und wir schauen ihr zu! Und wer weiß, welchen Tieren wir begegnen… Gegen 12 Uhr sind wir wieder zurück am Parkplatz.

Wichtig für die Anfahrt: Hinter der Hauptzufahrt von NABU-Station und Altenheim links in den unbefestigten Weg einbiegen.

Die Teilnahme ist kostenlos, zur Planung benötigen wir aber dennoch eine Anmeldung per Mail.

Di 17.08.2021

Beratungsangebot “Frühe Hilfen”

Schwangerschaft und Elternsein – was in der Regel ein Grund zur Freude ist, wird aber auch manchmal von Sorgen oder Fragen überschattet. Vor allem belastende Lebensumstände können dazu beitragen, dass sich die werdenden oder jungen Eltern überlastet fühlen. Vielleicht war die Schwangerschaft nicht geplant, das Geld ist knapp oder es fehlt die Unterstützung des Partners/der Partnerin oder der Familie? Es kann schnell das Gefühl entstehen, allein und hilflos zu sein.

Die “Frühen Hilfen” bieten ein Netzwerk an Unterstützung für diese schwierigen Lebenssituationen. Hier bekommen die Familien Hilfe und Angebote für alle Fragen rund ums Kind. Die “Frühen Hilfen” unterstützen Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren. Die Angebote sind ohne Antrag und kostenlos zu bekommen. Beim Beratungstermin in unserer Einrichtung schaut die Fachfrau auf Ihren Bedarf und vermittelt die passenden Fachleute, die gegebenenfalls auch zu Ihnen nach Hause kommen, um Sie gezielt und bestmöglich zu unterstützen.

Dieses Angebot gibt es heute wie an jedem dritten Dienstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Hildegardis. Bitte melden Sie sich per Mail an oder machen in der anonymisierten Liste in der Kita ein Kreuzchen bei Ihrem Wunschtermin.

Fr 26.11.2021

Wir gestalten einen Adventskalender

Was gibt es in der Vorweihnachtszeit Schöneres als die Vorfreude? Und was gehört ganz unbedingt dazu? Natürlich: Ein Adventskalender. Umso schöner, wenn der auch noch selbst gestaltet und befüllt ist! Michaela Discher hat die passenden Ideen dazu – und teilt sie gerne mit allen Eltern und Großeltern, die bei diesem Angebot in der Kita St. Hildegardis gemeinsam mit dem Nachwuchs (ab vier Jahren) kreativ werden wollen.

Dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung per Mail aber dennoch notwendig.



Alle Termine im Familienzentrum Herbern

Familienzentrum Herbern
Menü

Katholischer Kindergarten St. Benedikt | Altenhammstraße 27­ | 59387 Ascheberg/Herbern
Telefon 02599 1321 | kita.stbenedikt-herbern@bistum-muenster.de

Katholischer Kindergarten St. Hildegardis | Bodelschwinghstraße 8 | 59387 Ascheberg/Herbern
Telefon 02599 2955 | kita.sthildegardis-herbern@bistum-muenster.de

Träger der Kindertagesstätten und des Familienzentrum Herbern:
Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg

Datenschutzerklärung

Logo_Kirchen